Link Search Menu Expand Document

Geräte von einer Teufel Raumfeld Soundanlage importieren

Voraussetzungen:

  • NEO Plugin Teufel Raumfeld
  • Der Speaker muss mit der originalen Raumfeld-App eingerichtet worden sein.
  • Während der Bedienung muss die Raumfeld-App im Hintergrund aktiv sein.

Import von Teufel raumfeld Speakern

  1. Öffnen Sie den Gerätemanager.
  2. Wählen Sie im Tab Geräte den Button Geräte importieren.
  3. Wählen Sie im Drop-Down-Menü Raumfeld aus.
  4. Importieren Sie anschließend Ihre Raumfeld Speaker.

Wichtig: Virtual Master mitimportieren In der Liste Ihrer Raumfeld-Geräte finden Sie immer auch einen virtual Master. Dieses virtuelle Gerät wird zur Steuerung über die Mediaplayer-Elemente (Liste, Bedienung) benötigt und muss daher mitimportiert werden.

Media-Player-Element für Sonos Speaker

Mediaplayer Element

Sie können das Design und alle Funktionen für den Raumfeld Speaker selbstverständlich komplett frei mit den vorhandenen Fernbedienungselementen designen. Speziell für smarte Speaker bieten wir aber zusätzlich zwei fertige Designelemente unter Plugins an: Media Player (Liste) und Media Player (Bedienung). Diese werden beim Einfügen automatisch Ihrem Gerät zugewiesen und bieten Steuerung und Visualisierung Ihrer Speaker im fertigen Mediaplayer-Design.

Mein Gerät wird nicht gefunden / kann nicht importiert werden

Automatisch gefunden werden können die Raumfeld-Speaker erst dann, wenn sie sich im gleichen Subnetzbereich befindet wie der Computer auf dem die AIO CREATOR NEO Software verwendet wird.

Falls die Raumfeld Speaker dennoch nicht automatisch gefunden werden, können Sie sie manuell integrieren: Wählen Sie dazu Gerät anlegen im Gerätemanager. füllen Sie die Felder aus, wählen aber kein Gateway („—“). Wählen Sie als Typ Raumfeld. Geben Sie die passende IP-Adresse und die Port-Nr. der Raumfeld-Soundanlage ein und speichern Sie.

Funktionsumfang Sonos-Plugin

Im Folgenden finden Sie eine Liste der möglichen Befehle und Status mit dem Teufel Raumfeld Plugin:

BefehlAusprägungenStatusAusprägungen  
Play Play state“STOPPED”,“PLAYING”,“TRANSITIONING”,“PAUSED_PLAYBACK”,“PAUSED_RECORDING”,“RECORDING”,“NO_MEDIA_PRESENT”  
Pause     
Stop     
Previous     
Next Shuffle stateOn, off  
Toggle mute Repeat stateOff, one, allc 
Mute Mutedtrue, false  
Unmute     
Set Volume0-100Volume0-100  
Volume up     
Volume down     
Seek to (seconds)     
Switch Repeat     
Toggle shuffle     
  Track duration   
  Track duration (seconds)   
  Track position   
  Track position (seconds)   
  Artist   
  Album   
  Title   

Copyright © 2022 mediola – connected living AG
Impressum