Link Search Menu Expand Document

IP-Geräte importieren

IP-Geräte oder Netzwerk-Geräte, die ohne zusätzliche Zentrale/Gateway direkt ins Netzwerk eingebunden werden können, lassen sich sehr einfach in den AIO CREATOR NEO importieren.

Voraussetzungen: \

  • Sie benötigen das entsprechende NEO Plugin für Ihr Gerät.

  • Die IP-Geräte müssen bereits mit der originalen Hersteller-App zu Ihrem Netzwerk hinzugefügt worden sein.

  • Sie müssen im Gerätemanager bereits einen Raum angelegt haben, da Geräte immer nur in einen Raum importiert werden können.

Tab wählen und Geräte importieren Gerätetyp wählen

Öffnen Sie den Gerätemanager und wählen Sie den Tab Geräte. Klicken Sie auf Geräte importieren und wählen Sie anschließend im Dropdown-Menü Ihren Gerätetyp/Gerätehersteller. Anschließend sucht der CREATOR automatisch nach passenden Geräten in Ihrem Netzwerk, wählen Sie hier den Raum, in welchen die Geräte hinzugefügt werden sollen. Importieren Sie dann die gewünschten Geräte.


Hinweis:

Alternativ und wenn Sie die IP-Adresse Ihrer Geräte kennen, können Sie Ihre IP-Geräte auch manuell anlegen, statt diese im Netzwerk zu suchen. Dieses Vorgehen bietet sich z.B. an, wenn Ihre IP-Geräte im Netzwerk aus irgendeinem Grund nicht gefunden werden können.

Klicken Sie dafür im Tab Geräte einfach Geräte anlegen, füllen die entsprechenden Felder aus (Gateway leer lassen) speichern.

Importierte Geräte verwalten

Alle importierten oder angelegten Geräte finden Sie anschließend im Gerätemanager unter dem Raum, welchem Sie die Geräte hinzugefügt haben. Hier können Sie die einzelnen Geräte jederzeit bearbeiten.

Besonderheiten einzelner importierter Geräte

Die unterschiedlichen, mit dem CREATOR NEO kompatiblen IP-Geräte verfügen über eigene, gerätespezifische Besonderheiten. Daher finden Sie diesem Kapitel untergeordnet zu jedem speziellen IP-Gerät noch einmal eine gesonderte Anlernanleitung, die auf die Besonderheiten der einzelnen Geräte speziell eingeht. Zusätzlich zu den separat aufgeführten Geräten, können über die hier erklärt Standard-Anlernweise unter anderem DMX4All ArtNet-LED-Dimmer 4, Orvibo Switch, Edimax Plug Switch und der Belkin WeMo Switch angebunden werden.

  1. Bose SoundTouch-Geräte importieren
  2. Denon AVR Receiver und HEOS-Geräte importieren
  3. Weitere IP AV-Receiver über Plugins integrieren
  4. mydlink Home WLAN-Komponenten einbinden
  5. Nanoleaf Panels importieren
  6. Netatmo via Plugin anbinden
  7. Shelly-Geräte importieren
  8. Siegenia IP Geräte anbinden
  9. Sonos Geräte importieren
  10. Tado-Thermostate importieren
  11. Teufel Raumfeld Geräte importieren

Copyright © 2022 mediola – connected living AG
Impressum